Das Corps Rhenania unterscheidet entsprechend seiner Struktur zwischen Aktiven, Inaktiven und Alten Herren.


Die Aktiven sind in der Regel Studenten der ersten Semester und wohnen auf dem Rhenanenhaus in der Relenbergstrasse. Ihnen, also den jüngsten Mitgliedern des
Corps, obliegt die Verantwortung für die Führung des Corps und für die Gestaltung und Durchführung des Corpsbetriebs einschließlich festlichen Veranstaltungen, Vorträgen und Kneipen. Darüberhinaus sollen sie den Kontakt zwischen den Corpsmitgliedern pflegen und sich um den Corpsnachwuchs kümmern.

Nach ca. 4 Semestern werden die Aktiven von ihren Verantwortungen entbunden und damit inaktiv. Sie können sich jetzt ausschließlich ihrem Studium zuwenden, ohne dabei auf die positiven Seiten des Corpsleben verzichten zu müssen.

Nach Abschluß ihres Studiums werden die Corpsbrüder Alte Herren. Sie leben dann zum Teil weit gestreut im In- und Ausland um im Beruf verantwortungsvolle Funktionen zu übernehmen. Ihre beruflichen Erfahrungen werden gerne in persönlichen Gesprächen an die jungen Corpsbrüder weitergegeben. Sie stellen eine wertvolle Unterstützung der Aktiven und Inaktiven dar.

 

Zum Seitenanfang